Innovative Medien für
Ausstellungen & Fachverbände

Neue redaktionelle Formel kurbelt Gewinne aus Werbung in Ausstellungsprogrammen an

Zu dem Zeitpunkt, als Publishing Events mit der Erstellung des Ausstellungsprogramms für ein Event im Sport- und Freizeitsektor beauftragt wurde, waren die Erträge aus der zugehörigen Publikation niedrig.

Die Mehrzahl der Werbefläche war zu Preisen, die unter der Hälfte des üblichen Preises lagen, an die über 300 Aussteller auf dem Event verkauft worden. Ferner war der Kunde – ein Mitgliederverband – der Ansicht, dass der Show Guide schlecht entworfen war. Zu weiterem Unmut führte für ihn die Tatsache, dass der Verband jedes Jahr viel Zeit für das Korrekturlesen der Ausstellereinträge aufwenden musste, da die ihm gelieferte Texte zahlreiche Fehler enthielten.

Vier Monate vor der Ausstellung im Jahr 2009 begann Publishing Events damit, das Design der Publikation komplett umzugestalten und ihr ein professionelleres Aussehen zu verleihen. Ebenfalls enthalten in der Neugestaltung war eine Änderung der redaktionellen Formel hin zu einem kommerziell überzeugenderen Erscheinungsbild. Publishing Events übernahm auch die Verantwortung für die Erfassung aller Ausstellereinträge mithilfe des Online-Datenerfassungssystems Klarents™. Diese wurden anschließend gründlich auf ihre Richtigkeit geprüft, bevor die endgültige Version zur letzten Begutachtung an den Fachverband geschickt wurde.

Nach Abzug aller Produktionskosten stiegen die Nettoerträge des Kunden von £1996 im Jahr 2009 auf £5466 im Jahr 2010. Der Kunde war außerdem erleichtert, dass er nun auf das Korrekturlesen des Ausstellungsprogramms kurz vor der Veröffentlichung verzichten konnte.

Weitere Informationen dazu, wie Publishing Events Ihrer Organisation behilflich sein kann, erhalten Sie unter der Telefonnummer +44 (0)20 7841 5963 von Jennifer Eakins, oder verwenden Sie die folgende
E-Mail-Adresse: j.eakins@publishingevents.com